IQ Netzwerk Brandenburg - AngeboteIQ Network BrandenburgСеть проектов IQ земли Бранденбург – предложенияSieć IQ Brandenburgiaشبكة الإندماج عبر التأهيل في ولاية براندنبورغ ـ العروضIQ Netzwerk Brandenburg - AngeboteIQ Netzwerk Brandenburg - AngeboteIQ Netzwerk Brandenburg - Angebote
Startseite   >   IQ Netzwerk Brandenburg - Angebote 

Das IQ Netzwerk Brandenburg

Das IQ Netzwerk Brandenburg verfolgt das Ziel, die Arbeitsmarktintegration von erwachsenen Migrantinnen und Migranten im Land Brandenburg zu verbessern. An diesem Ziel wirken im Landesnetzwerk im Jahr 2017 insgesamt 15 Teilprojekte mit unterschiedlichen Aufgaben und Zielgruppen mit.

Schwerpunkte unseres Netzwerks sind:

  • Beratung zu Fragen der Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen und zu Qualifizierungsangeboten
  • Qualifizierungsmaßnahmen für Personen mit ausländischen Abschlüssen
  • Kompetenzfeststellung für Personen ohne formale Abschlüsse
  • Interkulturelle Öffnung in Arbeitsmarktinstitutionen und Förderung der interkulturellen Kompetenz der Beratungsfachkräfte
  • Beratung für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zur Beschäftigung von internationalen Fachkräften
  • Qualifizierung von migrantischen Unternehmen
  • Sprachförderung zur beruflichen Anerkennung
  • Arbeit mit Ehrenamtlichen, Migrantenorganisationen und Willkommensinitiativen - lokale Motivatorinnen und Motivatoren
  • Fortbildungen zum Arbeitsmarkt für Beschäftigte in der Migrationssozialarbeit

Im Faltblatt unseres IQ Netzwerks Brandenburg erhalten Sie einen Überblick über unsere Arbeit und unsere Teilprojekte. (Download, ca. 823 kB).

In einem weiteren Faltblatt finden Sie alle Beratungs- und Qualifizierungsangebote für Personen mit ausländischen Berufsqualifikationen. (Download, ca. 1.657 kB)

Das IQ Netzwerk Brandenburg ist Teil des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA). 

Kontakt:

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
Referat Frauen und Arbeitsmarkt, Arbeits- und Existenzgründungsförderung
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13
14467 Potsdam

Koordinierung:

Sabine Grabow (Projektleitung)

Telefon: (0331) 866-5371
E-Mail: sabine.grabow[at]masgf.brandenburg.de

Oliver Döring (Finanzcontrolling)

Telefon: (0331) 866-5379
E-Mail: oliver.doering[at]masgf.brandenburg.de

Lena Haselhorst (Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen)

Telefon: (0331) 866-5374
E-Mail: lena.haselhorst[at]masgf.brandenburg.de

Dina Ulrich (stellvertretende Projektleitung, Qualitätssicherung, Begleitung der TP Interkulturelle Öffnung, Migrantenökonomie, Kompetenzfeststellung)

Telefon: (0331) 866-5375
E-Mail: dina.ulrich[at]masgf.brandenburg.de

Maria Hertlein (Begleitung der Beratungsstellen)

Telefon: (0331) 866-5378
E-Mail: maria.hertlein[at]masgf.brandenburg.de

Michael Zochowski (Begleitung der Qualifizierungsprojekte)

Telefon: (0331) 866-5376
E-Mail: michael.zochowski[at]masgf.brandenburg.de 

Kerstina Grunow (Finanzen)
Telefon: (0355) 2893-384
E-Mail: kerstina.grunow[at]lasv.brandenburg.de 

www.brandenburg.netzwerk-iq.de
www.netzwerk-iq.de

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Koordinierung

Die Koordinierungsstelle des
IQ Netzwerks Brandenburg ist angesiedelt im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg.

Flyer 2017: Beratungs- und Qualifizierungsangebote für Personen mit ausländischen Berufsqualifikationen

In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit