Kostenloses Telefon- und Videodolmetschen in Brandenburg

Verständigung über Sprache ist in vielen Lebensbereichen elementar. Für Menschen mit Migrationshintergrund, die noch keine ausreichenden deutschen Sprachkenntnisse haben, kann das eine große Hürde sein.

Das betrifft zum Beispiel die Bereiche Kita, Schule, Gesundheit (stationär und ambulant), Behördengänge zu Jugend-, Sozial-, Gesundheitsamt, Jobcenter oder Polizei sowie zu diversen Beratungsstellen (Familien-, Lebens-, Erziehungsfragen) und den Austausch in den Gemeinschaftseinrichtungen und Wohnverbünden für Geflüchtete.

Das Telefon- und Videodolmetschertool des Landes Brandenburg bietet diesen Stellen als digitale und damit niedrigschwellige Lösung eine Unterstützung bei der Kommunikation mit Menschen ohne ausreichende deutsche Sprachkenntnisse.

Interessierte Einrichtungen werden gebeten sich für die Anmeldung direkt an den Anbieter SAVD Videodolmetschen GmbH zu wenden: E-Mail: brandenburg(at)savd(dot)at

Alle weiteren Infos finden Sie auf der Website des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MSGIV).


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Hinweis: Bei Nutzung von Firefox als Browser kann das Formular teilweise nicht richtig angezeigt werden. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser separates Formular

Das Förderprogramm IQ – Integration durch Qualifizierung wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.