Qualifizierung zur Anerkennung als Erzieher*in

Haben Sie im Ausland einen Abschluss als Erzieher*in oder einen sozialpädagogischen Abschluss gemacht? Wurde Ihr Abschluss in Deutschland nicht vollständig anerkannt?

Die Qualifizierung hilft, die Unterschiede auszugleichen. Das Ziel ist, dass der Abschluss vollständig anerkannt wird und Sie als Erzieher*in in Deutschland arbeiten können.

Die Qualifizierung kann berufsbegleitend absolviert werden. Sie findet an drei Tagen pro Woche statt (Donnerstag, Freitag, Samstag) und dauert 6 Monate.

Voraussetzungen:

  • Sozialpädagogischer Abschluss aus dem Ausland
  • Ein Jahr Berufserfahrung in Ihrem Beruf
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 oder B2

Kontakt:

Birgit Volkmar
Berufliche Schulen Neuruppin der ASG – Anerkannten Schulgesellschaft mbH
Alt Ruppiner Allee 40
16816 Neuruppin
Tel.: 03391 40270 10
volkmar.b@gesa-ag.de


Abonnieren Sie unseren Newsletter

In Kooperation mit: 
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit