SIMA

Saarländische Initiative Migration und Arbeitswelt

 

SIMA-LogoSIMA, die Saarländische Initiative Migration und Arbeitswelt ist ein Projekt der fitt gGmbH- Forschungs- und Transferstelle (GIM) an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes und ein Teilprojekt innerhalb des regionalen Netzwerks Rheinland-Pfalz und Saarland

 

 

 

Die Idee:

Alle Akteure aus dem Handlungsfeld der beruflichen und sozialen Integration von Migrantinnen und Migranten in einen fachlichen Austausch einbinden, das gemeinsame Kennenlernen und Lernen ermöglichen und damit die Situation der Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg der Arbeitsmarktintegration verbessern.


Wesentliches Instrument ist die Schaffung von lokalen Kompetenznetzwerken.

Diese...

... analysieren regionale Rahmenbedingungen, Bedarfe und Angebote

... identifizieren Handlungspartner

... schaffen Transparenz über Akteure und Angebote für Kundinnen und Akteure

... identifizieren Aufgaben und Lösungsmöglichkeiten

... initiieren, begleiten und optimieren die Vernetzung lokaler Akteure

... und deren fachlicher Austausch

 

Die Forschungs- und Transferstelle GIM- Gesellschaftliche Integration und Migration ist eine Abteilung des Instituts für Technologie-Transfer an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

 


Weitere Informationen: www.sima-saar.de www.fitt.de

 

Ansprechpersonen:

Andrea Adam, Giusy Grillo, Wolfgang Vogt


Kontakt:

SIMA- Saarländische Initiative Migration und Arbeitswelt

bei der G.I.M. (FITT) Forschungs- und Transferstelle für Gesellschaftliche Integration und Migration an der HTW des Saarlands

Rastpfuhl 12a

66113 Saarbrücken

Tel. 0681 5867-490

 

Die Saarländische Initiative Migration und Arbeitswelt ist seit Mitte 2011 Teilprojekt des regionalen IQ Netzwerks Rheinland Pfalz/ Saarland

 

In Kooperation mit: 
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit