Fachkräfteeinwanderung in landwirtschaftliche Unternehmen

Informationsveranstaltung in Kooperation mit dem IQ Netzwerk Brandenburg am 09.12.2021

Der Fachkräftemangel in den Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft sowie des Gartenbaus stellt für die Verantwortlichen eine zunehmende Herausforderung dar. Dies insbesondere vor dem Hintergrund der nötigen Einhaltung gesetzlicher Standards im Rahmen des Tierwohls und der Lebensmittelsicherheit. Die gezielte Anwerbung ausländischer Fachkräfte kann hier hilfreich sein. Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz bietet dazu den gesetzlichen Rahmen.

Ziel der Informationsveranstaltung ist es, einen Überblick über die gesetzlichen Rahmenbedingungen und das notwendige Vorgehen bei der Einstellung ausländischer Fachkräfte zu schaffen, sowie Anregungen zur Integration dieser Fachkräfte im Betrieb zu geben.

Zielgruppe:
Führungskräfte und Personalverantwortliche landwirtschaftlicher und gartenbaulicher Unternehmen

Termin:
09.12.2021
Beginn: 09.30 Uhr
Ende: ca. 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Heimvolkshochschule am Seddiner See e.V.
Seeweg 2
14554 Seddiner See

Hier können Sie die Einladung mit dem Tagungsprogramm und das Anmeldeformular herunterladen.


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Das Förderprogramm IQ – Integration durch Qualifizierung wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.