Das Regionale Integrationsnetzwerk

hat das Ziel, die Arbeitsmarktintegration von erwachsenen Migrant*innen im Land Brandenburg zu verbessern. Weiterlesen

Ich brauche...

Beratung zur Anerkennung meiner Qualifikation

Qualifizierung, um in Deutschland zu arbeiten

Beratung zu meinen Rechten im Job. Faire Integration

Unterstützung als internationale Fachkraft. Ich möchte in Brandenburg arbeiten

Fachkräfte für mein Unternehmen

News

24.06.2024 |

Unternehmerinnen und Unternehmer aufgepasst!

Merken Sie sich den 17. September 2024 in Ihrem Kalender vor und seien Sie dabei, wenn sich Expert*innen…

24.06.2024 |

[kmk.org] Seit Mittwoch, 19. Juni 2024, hat die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland die…

19.06.2024 |

Sie besitzen eine ausländische Berufsqualifikation, möchten in Deutschland in Ihrem Beruf arbeiten und haben viele Fragen was zu tun ist?

Hier fnden…

Termine

25.06.2024 |

Angebot aus dem Programm für Beschäftigte von Jobcentern und Agenturen für Arbeit

26.06.2024 |

Angebot aus dem Programm für Beschäftigte von Jobcentern und Agenturen für Arbeit

11.07.2024 |

Angebot aus dem Programm für Beschäftigte von Jobcentern und Agenturen für Arbeit

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Hinweis: Bei Nutzung von Firefox als Browser kann das Formular teilweise nicht richtig angezeigt werden. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser separates Formular

Das Förderprogramm IQ – Integration durch Qualifizierung wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.
Das Förderprogramm IQ – Integration durch Qualifizierung wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.