Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick

Am 01. März 2020 tritt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft.

Sie sind Arbeitgeber*in und möchten internationale Fachkräfte als neue Beschäftigte gewinnen?

Das "IQ-Informationszentrum für Fachkräfteeinwanderung"“ informiert ausführlich über das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Unternehmen erhalten hier wertvolle Informationen, zum Beispiel zum beschleunigten Visumverfahren. Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz erleichtert die Einwanderung von qualifizierten Fachkräften aus Ländern außerhalb der Europäischen Union, um den Fachkräftebedarf der deutschen Wirtschaft zu decken.

Hier erfahren Sie mehr zum Angebot des IQ Netzwerks Brandenburg

 


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.