Fortbildung für freiberufliche Lehrkräfte zum Thema "Steuer- und Arbeitsrecht"

Am Samstag, den 21. Juni 2014 findet in Potsdam eine Fortbildung für freiberufliche Lehrkräfte zum Thema "Steuer- und Arbeitsrecht" statt.

Folgende Fragen werden u.a. geklärt:

  • Wann muss ich meine selbstständige Tätigkeit beim Finanzamt anmelden? Wie mache ich das?
  • Sind freiberufliche Einkünfte zu versteuern?
  • Unterliegen meine Einnahmen als Lehrkraft der Umsatzsteuer?
  • Bin ich zur Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen (Rentenversicherung, Krankenkasse) aus meiner freiberuflichen Tätigkeit verpflichtet?
  • „Scheinselbstständigkeit“: Wie überprüfe ich das?
  • Arbeitslosengeld II und Lehrtätigkeit: An welche Vorschriften bin ich gebunden?
  • Ich habe im Rahmen meiner Lehrtätigkeit Ausgaben: Kann ich die bei der Steuererklärung geltend machen?
  • Bin ich verpflichtet, über meine Einkünfte als freiberufliche Lehrkraft Buch zu führen?
  • Meine Lehrtätigkeit ist nur einer von mehreren Jobs: Was bedeutet das?
  • Worauf muss ich achten, wenn ich als Studentin / Student nebenher arbeite?

Im Anschluss an den Einführungsvortrag haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und sich mit anderen Teilnehmenden auszutauschen.

Veranstaltungsort: RAA Brandenburg, Benzstraße 11/12, 14482 Potsdam

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Email bei Lena Fleck an:
Telefon: 0331.747 8026 Mobil: 0151.206 86 299
E-Mail: l.fleck(at)raa-brandenburg(dot)de

Die Veranstaltung des IQ-Teilprojekts "Qualifizierung von Migrantenunternehmen" in Trägerschaft von BIUF e.V. ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Hier finden Sie die ausführliche Einladung mit weiteren Informationen.


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen zum IQ Netzwerk Brandenburg ab 2023.