Morgen letzte Station des Handwerkermobils in Forst - Informationen zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Das Handwerkermobil tourt durch Brandenburg

Das Handwerkermobil tourt durch vier Landkreise, um über die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse und Qualifizierungen zu informieren. Die HWK-Tour des IQ-Teilprojektes ist eine von bundesweit rund 1.000 Aktionen zum Deutschen Diversity-Tag, der für Vielfalt am Arbeitsplatz wirbt.

Die letzte Station des Handwerkermobils ist morgen in Forst:

Landkreis Spree-Neiße:
27. Juli, 10 bis 17 Uhr, Marktplatz an der St. Nikolaus Kirche, Markt 1, 03149 Forst

Veranstalter: HWK Cottbus und DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.