Programm "Specialized": Mexikanische, kolumbianische und jordanische Ärzt*innen als Fachkräfte für Deutschland

Das Programm "Specialized!" bietet aktuell einmal monatlich donnerstags um 14 Uhr eine jeweils etwa 60 bis 90-minütige digitale Infoveranstaltung für Arbeitgeber*innen an. "Specialized!" ist ein Programm der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit zur Rekrutierung, Qualifizierung und Vermittlung von Humanmediziner*innen aus Mexiko, Kolumbien und Jordanien.

Das Programm hat es sich zur Aufgabe gemacht, ausländische Ärzt*innen möglichst frühzeitig an den künftigen Arbeitgeber*innen zu binden und den oft langwierigen Anerkennungsprozess zeitlich zu optimieren. Dabei setzt es auf Partner wie das Netzwerk IQ vor Ort. Einen ersten Einblick ins Programm bekommen Sie hier. Weiterführende Informationen zum Ablauf, zur Dauer und anfallenden Kosten sowie den Teilnahmebedingungen von „Specialized!“ erhalten interessierte Kliniken bundesweit in einer der monatlichen Online-Informationsveranstaltung. Dort haben Sie die Möglichkeit, sich direkt mit den Expert*innen der ZAV auszutauschen.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an ZAV.Specialized(at)arbeitsagentur(dot)de oder hier.


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Das Förderprogramm IQ – Integration durch Qualifizierung wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.