Qualifizierung für DaZ-Lehrende - Arbeitsplatzbezogene Deutschkurse in Unternehmen

Jetzt anmelden!

Betriebe fragen Deutschkurse sowohl für frisch angeworbene internationale Arbeitskräfte als auch für bestehendes Personal mit Deutsch als Zweitsprache nach. Arbeitsplatzbezogene Kurse bieten Beschäftigten - auch den weniger Qualifizierten - durch die Nähe zur Praxis eine reale Chance, ihre sprachlich kommunikativen Kompetenzen zu verbessern: Gelernt werden kann, was konkret im Arbeitsalltag gebraucht wird; das Gelernte kann direkt geübt und in der Praxis eingesetzt werden.

Warum diese Fortbildungsreihe?

Deutschkurse in Unternehmen unterscheiden sich von denen, die bei einer Sprachschule oder bei einem Bildungsträger stattfinden: Unterschiedliche Erwartungen und Zielsetzungen der Unternehmen als Auftraggeber sowie der Teilnehmenden sind einzubeziehen. Die sprachlich kommunikativen Anforderungen müssen erfasst, Unterrichtsmaterialien selbst entwickelt oder an den betrieblichen Kontext angepasst werden. Dies erfordert eine andere Herangehensweise als bei sonstigen berufsbezogenen Deutschkursen. Die Fortbildung vermittelt Ansätze, mit denen DaZ-Lehrkräfte den besonderen Chancen und Herausforderungen von Beschäftigtenkursen begegnen können.

Deutschkurse am Arbeitsplatz werden auch im Rahmen der Verordnung über die berufsbezogene Deutschsprachförderverordnung (DeuFöV) gefördert.

Die Qualifizierungsreihe, die in Kooperation von den IQ Landesnetzwerken Niedersachsen und Brandenburg mit der Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch durchgeführt wird, umfasst 3 Module. Erforderlich ist die verbindliche Teilnahme an allen 3 Modulen sowie die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit während der Fortbildungstage. Aufgaben zwischen den einzelnen Modulen sichern den Transfer in die eigene Praxis.

Wann?

Jeweils freitags von 15:30 bis 18:30, samstags von 10:00 bis 17:00

Modul 1: 18./19.09.2020
Modul 2: 30./31.10.2020
Modul 3: 20./21.11.2020

Wo?

Fürstenwalde, der genaue Ort wird noch bekannt gegeben

Anmeldung

Die Anmeldefrist ist der 23.08.2020.

Weitere Informationen:
Ute Köhler
Tel.: 040/46 65 25 61
E-Mail: ute.koehler(at)passage-hamburg(dot)de   

Annette Lubasch, IQ Brandenburg - "Informationszentrum für Fachkräfteeinwanderung Südost"
Tel: 0335/500 88686
Email: lubasch(at)dareconsulting(dot)de

Die Inhalte der drei Module und weitere Informationen zur Fortbildung erfahren Sie hier.


Abonnieren Sie unseren Newsletter

In Kooperation mit: 
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit